Gelehrige Judoschüler bestehen Prüfung

Pünktlich zum Weihnachtsfest beschenken sich die Judoka der DJK Rhede und Blau-Weiß Dingden selbst mit dem Erreichen des nächsthöheren Schülergrades

Passend zum Weihnachtsfest überzeugten nun 11 junge Judoka die Prüfer Johannes Üffink und Sebastian Drees mit ihrem Können und dürfen sich beim ersten Training im Jahr über ihre neuen Gürtel freuen. Die Teilnehmer wurden geprüft in den Fächern Fallschule, Stand- und Bodentechniken, Befreiung sowie Randori.

"Wir haben heute wirklich solide Leistungen gesehen, die Schüler waren sehr gut vorbereitet und sehr diszipliniert bei der Sache", freute sich Üffink über das gute Gesamtergebnis.

Seitens der DJK Rhede bestanden folgende Kämpfer und Kämpferinnen ihre Prüfung:
Phil Tenhaken, Linnea Vriesen, Linn Matschke, Felix Terwiel, Chiara Ivanovic.

Zum 5. Kyu / orangener Gurt wurde Benedikt Schluse geprüft.

Aus den Reihen der BW Dingden waren erfolgreich:
Nico Terhorst, Samuel Kruse, Joshua Kruse, Yale Egeling und Simon Mönkemöller.