Mädchen- und Damenfußball:
Spielberichte 49. KW

U15-Hallenturnier:

Gräfrather Wintercup in der Klingenhalle Solingen: Platz 5

Mit einem zufriedenstellenden fünften Platz beendete die U15 heute ihr erstes Hallenturnier. In Solingen startete unser deutlich geschwächtes Team gleich gegen einen der Turnierfavoriten, den GSV Moers: Es setzte eine verdiente 0:4-Niederlage. Im zweiten Spiel dann nur eine geringe Steigerung, aber die reichte, um gegen den SC Reken mit einem 0:0 einen Punkt zu holen. Im dritten Spiel änderten wir dann die gesamte Taktik und siegten gegen den Ausrichter B.V. Gräfrath mit 2:1.

Das letzte Spiel gegen den späteren Turniersieger SV Bommern ging dann knapp mit 1:2 verloren, sodass ein dritter Platz in der Gruppe heraussprang. Im Spiel um den 5. Platz zeigte sich, dass unsere Gruppe A die stärkere war, wir gestalteten das Spiel recht einseitig und gewannen am Ende mit 2:0, wobei ein höheres Ergebnis durchaus in Reichweite war.

Mit voller Besetzung geht es dann am nächsten Wochenende mit gleich zwei Teams in die Kreismeisterschaften in der Weseler Rundsporthalle. Hier soll nach Möglichkeit der Vorjahreserfolg wiederholt werden, auch wenn die Konkurrenz hart ist.

U17-Niederrheinliga

So 08.12.2019: DJK Rhede vs. DJK Adler-Union Essen-Frintrop 6:0 (3:0)

Nach dem überraschenden Sieg in der Vorwoche in Mülheim-Mintard, galt es für die U17 heute Mittag, auch die Pflichtaufgabe Essen-Frintrop zu meistern. Gegen den punktlosen Tabellenletzten stellte sich auf dem eigenen Kunstrasenplatz früh ein einseitiges Spiel ein. Nur zehn Zeigerumdrehungen nach dem Anpfiff sorgte Marleen Schaffeld auch schon für das 1:0. Wenig später war es Nina Vohrmann, die auf 2:0 erhöhte und neun Minuten vor der Pause schoss Jette Heller das 3:0, welches zugleich der Halbzeitstand war.

Nach dem Seitenwechsel spielten wir es dann gekonnt herunter. Nina Vohrmann (52. Minute) und zweimal die eingewechselte Helena Brinkhaus (58. und 72. Minute) sorgten im zweiten Durchgang für ein verdientes 6:0. Durch den erneuten Punktgewinn schaut die Tabellensituation bei weitem nicht mehr so prekär aus, wie noch vor wenigen Wochen: Je vier Punkte trennen uns nun von einem direkten Nichtabstiegsplatz (6. Platz, DJK SF Lowick, 14 Punkte) und einem direkten Abstiegsplatz (11. Platz, TSV Union Wuppertal, 6 Punkte), vorbehaltlich des Ausgangs der Nachholspiele am nächsten Wochenende.

Für uns ist das Spieljahr auf dem Platz nun vorbei. Mit dem letzten Spieltag der Hinrunde geht es am 9. Februar bei der DJK SF 97/30 Lowick weiter. Bis dahin steht lediglich ein Hallenturnier (6. Rheder Budenzauber am 30.12.) an, sodass das Team mit optimaler Vorbereitung in das Jahr 2020 starten kann.

Damen Kreisliga A

So 08.12.2019: DJK Rhede - SV Brünen II  5:1 (2:1)

Eine Woche ist es her, da konnte mit dem elften Sieg in Folge endlich der lang ersehnte 2. Tabellenplatz im direkten Duell mit FC Olympia errungen werden. Diesen gilt es dann ab jetzt zu verteidigen. Zum ersten Rückrundenspiel empfingen wir dazu die Zweitvertretung des SV Brünen. Das Spiel begann zäh aus unserer Sicht und nach 23 Minuten sah es dann sogar schlecht aus, als wir uns das 0:1 fingen. Danach kamen wir aber eindrucksvoll zurück und Emma Uebbing glich das Spiel in der 34. Minute aus. Danach spielten nur noch wir und erhöhten ganz kurz vor der Pause durch Carina Tidden auch noch auf 2:1.

So sollte es auch nach dem Seitenwechsel weitergehen: Emma Uebbing machte mit ihrem zweiten Treffer im Spiel das 3:1 (55. Minute). Nun sahen die Zuschauer bei kaltem Spätherbstwetter ein Spiel auf ein Tor. Wir wussten das zu nutzen und legten eindrucksvoll nach: Carolin Heßling schoss in der 78. Minute das 4:1. Marieke Blum legte den Treffer vor, bevor sie sich selbst in der 83. mit dem 5:1 belohnen konnte. Am Ende ein standesgemäßes Ergebnis in einem aber nicht immer schönen Fußballspiel.

Nun gehen die Damen in eine lange Winterpause. Erst am 1. März geht es weiter, dann gastiert der SV Blau-Weiß Wertherbruch im VB-Sportpark. Bis dahin sollen natürlich einige Testspiele gespielt werden und auch die Rheder Hallenstadtmeisterschaften stehen an.

U13-Hallenturnier:

Gräfrather Wintercup in der Klingenhalle Solingen: Platz 10

Die U13 kehrt mit einem 10. Platz im 18-köpfigen Starterfeld vom Wintercup aus Solingen zurück. In einem zuweilen etwas chaotischen Turnierverlauf mit leichten regeltechnischen Missverständnissen unterlagen wir am Ende im Spiel um Platz 9 dem SC Westfalia Kinderhaus mit 0:3.

Zuvor starteten wir mit einem 0:0 gegen Rhenania Hochdahl in die Gruppenphase. Danach folgte ein 1:0-Sieg gegen den LFC Laer. Gegen Bergfried Leverkusen setzte es dann aber eine ärgerliche 1:2-Niederlage und auch im Spiel gegen den FSV Hilden agierten wir sehr glücklos und unterlagen mit 0:1. Durch ein 0:0 im abschließenden Gruppenspiel gegen den 1.FFC Bergisch Gladbach belegten wir am Ende einen fünften Platz in der Gruppe, welcher dann zur Teilnahme am Spiel um den 9. Platz berechtigte.